Aktionen

27 Männer und Frauen

Aus Pattern Language Wiki

(Weitergeleitet von Männer und Frauen)
Foto aus „A Pattern Language“


... und wie eine Gemeinde oder Nachbarschaft ein ausgeglichenes Wirkungsfeld für verschiedene Altersstufen umfassen soll — GEMEINDE VON 7000 (12), IDENTIFIZIERBARE NACHBARSCHAFTEN (14), LEBENSZYKLUS (26) —, so muss sie auch für den Ausgleich der Geschlechter eingerichtet sein und die Dinge, die die männliche und die weibliche Seite des Lebens widerspiegeln, in gleichem Maße enthalten.


❖ ❖ ❖


In einer heutigen Stadt ist die Welt entlang von Geschlechtskonturen aufgeteilt. Vorstädte sind für Frauen, Arbeitsplätze für Männer; Kindergärten sind für Frauen, Fachausbildungsstätten für Männer; Supermärkte sind für Frauen, Eisenwarenhandlungen für Männer.


Da kein Lebensaspekt rein männlich oder rein weiblich ist, verzerrt eine Welt der extremen Geschlechtertrennung die Realität und prolongiert und verfestigt diese Verzerrungen. Die Wissenschaft wird von einer männlichen, oft mechanischen Mentalität beherrscht; die Außenpolitik orientiert sich am Krier,., ebenfalls einem Produkt des männlichen Ego. Schulen für kleine Kinder sind unter dem Einfluss von Frauen, ebenso die Wohnungen. Die Wohnung ist Domäne der Frau geworden, mit so lächerlichen Konsequenzen, dass Wohnbauplaner und Bauträger das Innere von Häusern so delikat und „ansprechend" darstellen wie den Vorraum einer Damentoilette. Man kann sich kaum vorstellen, dass in einem solchen Haus irgendwelche Dinge hergestellt werden, dass davor Gemüse angebaut wird oder Sägespäne vor der Tür liegen.


Das Muster oder die Gruppe von Mustern zur Lösung dieses Problems sind derzeit unbekannt. Wir können lediglich auf jene Arten von Gebäuden und Nutzungen oder auf Einrichtungen hinweisen, die dieses Problem ins Lot bringen könnten. Aber solange nicht bestimmte soziale Tatsachen erkannt werden und die Umwelt sich nach ihnen richtet, kann die Geometrie dazu nicht entwickelt werden.


Kurz, solange weder Männer noch Frauen wechselseitig jeden Bereich des Stadtlebens beeinflussen können, werden wir nicht wissen, welche baulichen Muster für eine solche den wir nicht wissen, welche baulichen Muster für eine solche Gesellschaftsordnung am geeignetsten sind.



Daraus folgt:


Besteh darauf, daß jedes Stück der Umwelt — jedes Gebäude, jeder offene Raum, jede Nachbarschaft und Arbeitsgemeinschaft — in einem Bewusstsein sowohl des männlichen als auch des weiblichen Instinkts hergestellt wird. Beachte dieses Gleichgewicht des Männlichen und Weiblichen bei jedem Projekt, in jeder Größenordnung, von der Küche bis zum Stahlwerk.


Illustration aus „A Pattern Language"


❖ ❖ ❖


Keine großen Wohngebiete ohne Werkstätten für Männer; keine Arbeitsgemeinschaften, die nicht eine Teilzeitbeschäftigung für Frauen und Möglichkeiten zur Kinderpflege vorsehen — STREUUNG DER ARBEITSSTÄTTEN (9). Innerhalb des Gleichgewichts zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen muss auch der einzelne Mann und die einzelne Frau Platz zur Entfaltung haben, unterschieden und getrennt vom anderen Geschlecht — DAS EIGENE ZIMMER (141) ..... 

Muster: Städte


1 UNABHÄNGIGE REGIONEN

2 DIE VERTEILUNG DER STÄDTE

3 STADT-LAND-FINGER

4 LANDWIRTSCHAFTSTÄLER

5 MASCHENNETZ VON LANDSTRASSEN

6 KLEINSTÄDTE

7 DAS LAND

8 MOSAIK AUS SUBKULTUREN

9 STREUUNG DER ARBEITSSTÄTTEN

10 DER ZAUBER DER STADT

11 LOKALVERKEHRSZONEN

12 GEMEINDE VON 7000

13 SUBKULTUR-GRENZE

14 IDENTIFIZIERBARE NACHBARSCHAFT

15 NACHBARSCHAFTSGRENZE

16 ÖFFENTLICHES VERKEHRSNETZ

17 RINGSTRASSEN

18 NETZWERK DES LERNENS

19 NETZ DER NAHVERSORGUNG

20 MINI-BUSSE

21 HÖCHSTENS VIER GESCHOSSE

22 NEUN PROZENT PARKPLÄTZE

23 PARALLELE STRASSEN

24 HEILIGE STÄTTEN

25 ZUGANG ZUM WASSER

26 LEBENSZYKLUS

27 MÄNNER UND FRAUEN

28 EXZENTRISCHER KERN

29 RINGE VERSCHIEDENER DICHTE

30 KNOTEN DER AKTIVITÄT

31 PROMENADE

32 EINKAUFSSTRASSE

33 NACHTLEBEN

34 UMSTEIGESTELLE

35 MISCHUNG DER HAUSHALTE

36 ABSTUFUNGEN DER ÖFFENTLICHKEIT

37 HAUSGRUPPE

38 REIHENHÄUSER

39 WOHNHÜGEL

40 ÜBERALL ALTE MENSCHEN

41 GEMEINSCHAFT VON ARBEITSSTÄTTEN

42 INDUSTRIEBAND

43 UNIVERSITÄT ALS OFFENER MARKT

44 LOKALES RATHAUS

45 KRANZ VON GEMEINSCHAFTSPROJEKTEN

46 MARKT MIT VIELEN GESCHÄFTEN

47 GESUNDHEITSZENTRUM

48 WOHNEN DAZWISCHEN

49 ÖRTLICHE STRASSEN IN SCHLEIFEN

50 T-KREUZUNGEN

51 GRÜNE STRASSEN

52 NETZ VON FUSS- UND FAHRWEGEN

53 HAUPTORTE

54 STRASSENÜBERQUERUNG

55 ERHÖHTER GEHWEG

56 RADWEGE UND STÄNDER

57 KINDER IN DER STADT

58 VERGNÜGUNGSPARK

59 RUHIGE HINTERSEITEN

60 ERREICHBARE GRÜNFLÄCHE

61 KLEINE PLÄTZE

62 AUSSICHTSPUNKTE

63 TANZEN AUF DER STRASSE

64 TEICHE UND BÄCHE

65 GEBÄRHÄUSER

66 GEHEILIGTER BODEN

67 GEMEINSCHAFTSFLÄCHEN

68 SPIELEN MIT ANDEREN KINDERN

69 ÖFFENTLICHES ZIMMER IM FREIEN

70 GRABSTÄTTEN

71 STEHENDES WASSER

72 LOKALER SPORT

73 ABENTEUERSPIELPLATZ

74 TIERE

75 DIE FAMILIE

76 HAUS FÜR EINE KLEINFAMILIE

77 HAUS FÜR EIN PAAR

78 HAUS FÜR EINE PERSON

79 DAS EIGENE HEIM

80 SELBSTVERWALTETE WERKSTÄTTEN UND BÜROS

81 KLEINE UNBÜROKRATISCHE DIENSTLEISTUNGEN

82 VERBINDUNG ZWISCHEN BÜROS

83 MEISTER UND LEHRLINGE

84 TEENAGER-GESELLSCHAFT

85 LADENSCHULEN

86 KINDERHAUS

87 GESCHÄFTE IN PRIVATBESITZ

88 STRASSENCAFE

89 LEBENSMITTELGESCHÄFT AN DER ECKE

90 BIERHALLE

91 GASTHOF

92 BUSHALTESTELLE

93 IMBISSSTÄNDE

94 SCHLAFEN IN DER ÖFFENTLICHKEIT